MºAºIºS

Aktuell

Ausstellungen

Künstlerliste

Kontakte

Schutzraum

Schutzraum

Neben Mailinglisten, Foren etc. sind die geschlossene Benutzergruppen ein wichtiges Merkmal von Kommunikationsplattformen.

Per Definition entsteht ein kommunikativer Schutzraum der, wie die Bunkeranlagen für die Kunst-Exponate, interdisziplinäre Kommunikation ermöglichen wird. Das Sie an dieser Stelle noch keine weiteren Inhalte vorfinden ist so Teil des Kommunikations-Kunst-Projekts.

Das Umsetzungsteam wird die 2jährige Laufzeit des Kunstprojekt Paradies dazu nutzen, den eingebundenen Partnern bei ihrem persönlichen Kommunikations- und Informationsbedürfnis zu unterstützen, das benötigte Wissen aufzubereiten und bereitzustellen. Hierfür ist die persönliche Begegnung unabdingbar. Diese Begegungen werden während der Auftaktaustellung im Oktober stattfinden.

MºAºIºS und open-office/berlin sieht sich hierbei mit kommunikativen Problemstellungen konfrontiert, die auch außerhalb des Kunstbetriebs wiederzufinden sind. So hat ein kunstinteressierter Laie mit Wohnsitz Paris sicher andere persönliche Vorstellungen von MºAºIºS als z.B. ein bereits im Netzwerk tätiger Künstler aus Litauen.

Kurz: Die Kommunikationsplattform MºAºIºS wird, entwickelt aus dem kreativen Kontext einer bestehenden Künstler-Community heraus, die sprichwörtliche Eierlegendewollmilchsau welche internationale und fachübergreifende Kommunikation ermöglicht und umsetzt.

Status des Online-Projekts: html-Prototyping

Lotar Küpper im August 2003